Mausklick auf meine Bilder macht sie größer!

Puppensachen

Ein neues "Kleidchen" für den Harlekin:


Eine einfache Geburtstagskarte


Die Sprache der Blumen

... sendet deutliche Botschaften.
Blumen sprechen eine Sprache, die auf Überlieferung basiert.
Blumenversand ist ein hübsche Idee, seinen Gruß zu übermitteln.
Ganz gleich, ob der Blumenversand in die USA, nach Europa oder an ein Ziel in Deutschland geht, die Sprache der Blumen gilt weltweit.
Rote Rosen als Zeichen der Liebe sind jedem bekannt.
Doch was sagen Lilien, Astern und Tulpen?
Bevor ein Blumenstrauß verschenkt wird, sollten man sich im Klaren sein, welche Botschaft der Strauß übermittelt.
Das gilt auch für den Versand von Blumen über Blumenversand-Anbieter, die sehr übersichtlich auf www.blumenversand24.com. dargestellt sind.
Die Farben spielen eine große Rolle!
Wer seinen Blumenstrauß eher einfarbig wählt, sollte wissen, dass es spezielle Blumenfarben für die einzelnen Anlässe gibt.
Rot und Orange stehen für Feurigkeit und Liebe, während Rosa eher als Hinweis auf Zärtlichkeit verstanden wird.
Sträuße zur Geburt werden auch in der modernen Zeit noch gern in Hellblau für Jungs und Rosa für Mädchen zusammengestellt.
Weiße Blumen gelten in Europa als Todesblumen und sind sehr gut für Trauersträuße geeignet.
Jede Sorte hat ihre eigene Botschaft.
Wer Natürlichkeit ausdrücken möchte, wählt Sonnenblumen, Gänseblümchen oder Margeriten.
Rote Feuerlilien, Dahlien und Gladiolen zeigen Leidenschaft.
Ein roter Strauss, womöglich noch mit roten Rosen, kann Ärger einbringen, wenn er der falschen Person überreicht wird.
Tulpen, Freesien und Narzissen sind unverfänglich.
Im Zweifelsfall gemischte Sträuße wählen!
Wenn es sich um einen Blumenstrauß für einen Bekannten handelt, greift man zu einem Strauß, in dem verschiedene Blumen vorkommen.
So mindert man die einzelnen Botschaften.
Rote Rosen sind jedoch auch hier unangemessen. ;o))